EINPRESSEN VON SPUNDWÄNDEN

Das Einpressen von Spundwänden hat einige wichtige Vorteile gegenüber dem Einvibrieren von Spundwänden.

Durch das statische Einpressen von Spundwänden entstehen z. B. keine Vibrationen, die möglicherweise Schäden an der Nachbarbebauung verursachen könnten. Auch eine Verdichtung des Bodens wird vermieden, so dass sich die Gefahr von Schäden im Umfeld oder an benachbarten Gebäuden weiter reduziert. Ferner wird die Lärmbelästigung auf ein Mindestmaß beschränkt. Die Umgebung wird es Ihnen danken. Diese Verfahrensweise ist allerdings oft kostspieliger als das Einvibrieren von Spundwänden. Dies liegt daran, dass die Produktionsgeschwindigkeit niedriger ist. Insgesamt ist das Pressverfahren eine gute Alternative, wenn das Hochfrequenz-Vibrationsverfahren aufgrund von Umgebungsfaktoren nicht in Frage kommt.

Maschinenpark
Zum Einpressen von Stahlspundwänden verfügt Sterk über in eigener Regie entwickelte Pressmaschinen. Auch verfügen wir über eine hochmoderne Silent Piler.

Pressmaschinen
Unsere Pressmaschinen sind spezielle Bagger, die vor Ort problemlos mit einer Presse versehen werden können. Diese Bagger werden mit aufmontiertem Mäkler transportiert und sind daher im Nu einsatzbereit. Die Dielen werden jeweils in Gruppen von vier Dielen eingebracht, so dass eine hohe Produktionsgeschwindigkeit gewährleistet ist. Der Mäkler sorgt während des Einpressens der Dielen für eine gute Führung.

Silent Piler
Die Silent Piler funktioniert nach einem völlig anderen Prinzip. Es ist eine kompakte Ramme, die sich autonom über die Spundwände bewegen kann. Sie treibt die Spundwand in den Boden, indem sie sich an den bereits eingebrachten Spundwänden festklemmt, oder indem ein Startrahmen verwendet wird, an dem Ballast angebracht wird. Dank der kompakten Bauweise kann die Silent Piler an sehr schwer zugänglichen Stellen eingesetzt werden und ist sie hervorragend geeignet für Arbeiten bei einer beschränkten Höhe.

Hilfsmittel
Je nach Tragschicht lassen sich Spundwände eventuell schwer oder überhaupt nicht einrütteln. In diesem Fall können wir die Fluidisierungstechnik oder Vorbohrung anwenden, die den Bodenwiderstand herabsetzen. Sollten sich im Unterboden Hindernisse befinden, kann eventuell ein Brecher eingesetzt werden.

Deze inhoud is geblokkeerd. Accepteer cookies om deze inhoud te bekijken

Einpressen vond Spundwänden mit der Woltman THW 5525-D

Deze inhoud is geblokkeerd. Accepteer cookies om deze inhoud te bekijken

Einpressen vond Spundwänden mit der Woltman THW 7528